2009 Rheinstetten Pamina-Museum in Neuburgweier

Historische Märklin-Eisenbahnen aus den 1930er-Jahren in Betrieb

Fahrbetrieb am 4./5. und 10.-13. April 2009

Bei schönstem Osterwetter rollten an 6 Tagen die alten Blecheisenbahnen in Spur 0 durch das Pamina-Museum in Rheinstetten-Neuburgweier. Überwiegend Besucher aus Rheinstetten kamen diesmal ins Museum, um einen Blick auf die fahrenden Märklin-Züge in Spur 0 zu werfen und anschließend einen Rundgang durch das schöne Museum zu machen. Trotz des fantastischen Wetters waren es letztendlich über 700 Besucher, was das Fahrpersonal für die entgangenen Sonnenstrahlen durchaus entschädigte.

Besonderes Interesse fand die diesmal 7 m lange Anlage bei einigen Jungs im Alter von 6-10 Jahren aus der unmittelbaren Nachbarschaft, die – nachdem sie selbst steuern durften – sich regelmäßig zum Fahrdienst anmeldeten und tatsächlich auch termingerecht einfanden. So musste der Rheingold ein ums andere mal außerplanmäßig auf seinem Weg von Karlsruhe nach Basel in Rheinstetten halten: die Begeisterung für Züge gibt es beim Nachwuchs also noch!

Die gemütliche Atmosphäre im Museum bot vielfach die Möglichkeit zu intensivem Plausch zwischen Fahrpersonal, Sammlern und Interessierten. Auch eine von einem Besucher mitgebrachte Dampflok E 12920 konnte nach kurzem Abschmieren zur Freude des stolzen Besitzers ein paar Runden drehen.